web counter



Aphorismen 14
(81 Texte)



Philosophie

Das Leben ist wie eine Kuh:
Du musst es melken,
damit es Milch gibt.



Gestrauchelte

Man weiß nie, wie das Leben spielt:
Du kannst noch so gut dastehen
aber ein Schicksalsschlag kann dich
aus der Bahn werfen.

Verurteile nicht den Menschen,
der aus Tüten und Taschen lebt,
der sein Hab und Gut
auf einem alten Fahrrad trägt.

Das könntest du sein
unter schlimmen Schicksalsschlägen,
die dein geordnetes Leben
aus dem geebneten Weg schleudern.



Tausend Möglichkeiten

Das Leben bietet vieles
und für jeden etwas:

Man muss es nur in Angriff nehmen:

Was du nicht selbst tust,
tut kein anderer für dich.



Lebensspiel

Das Leben ist ein Spiel:
Ein ernstes, ein brutales, ein tödliches,
aber ein Spiel.

Wer das mal realisiert hat,
dem kann nichts mehr
was anhaben.

Stärken und Schwächen

Jeder Mensch verfügt über Stärken,
aber wir beschäftigen uns mehr mit unseren Schwächen:
So lange, bis sie unser wahres Ich überschatten

und wir uns nur noch darauf reduzieren
und vergessen, was uns wirklich ausmacht und bestimmt:
Wer wir wirklich sind und was wir können.



Weisheit

Es gibt eine angelesene
und eine gelebte Weisheit:

Die angelesene nützt wenig,
wenn das Leben
auf dich eindrischt.

Aber nur dadurch
wirst du wirklich weise.



Das Auge trainieren

Seitdem meine Lesebrille
aus zwei Teilen besteht,
weil ich mich versehentlich
draufgesetzt habe,

lese ich wieder ohne diese,
was am Anfang schwer war,
aber jetzt wunderbar funktioniert.

Mein Fazit dazu:
Was dem kranken Auge hilft,
kann dem gesunden schaden.

Mein Auge regeneriert sich
und liest wieder klar
ohne jegliche Sehhilfe.

Aber wer eine Brille benutzt,
der braucht alle zwei Jahre
stärkere Gläser:

Davon leben die Optiker.



Arm und reich

Würde man den Reichen etwas nehmen,
hätten sie immer noch genug,
aber den Armen könnte es besser gehen:
So zu lesen in der Tagespresse.

Das einzig gute an der Armut
ist der ..mut, der in dem Wort steckt:
Arme brauchen Mut,
um zu überleben
am Rande der Gesellschaft,

ausgegrenzt von vielem,



Distanz schafft Nähe

Was man wirklich an einem hat,
das spürt man oft erst in der Distanz.
Manchmal ist zeitliche Trennung deshalb gut:
Sie zeigt uns die wahren Gefühle
und sagt uns die Wahrheit.



Fremdbestimmt?

Wer sich immer Sorgen darum macht,
wie er bei anderen ankommt
oder ob andere ihn mögen,
der sollte zuerst einmal versuchen,
bei sich selbst anzukommen
und sich selbst zu mögen.



Liebe

.. hat viele Gesichter
und Ausprägungen.

Und sie schmerzt,
auch wenn sie
glücklich scheint,

denn sie fürchtet
ihr Ende immer.



Tage und Momente

Es gibt Tage,
da lebe ich nur
für den Tag

und es gibt Momente,
da lebe ich nur
für den Moment,

weil manche Tage
und manche Momente
geeignet sind,

ein ganzes Leben
davon zu zehren.



Spenderherz für dich

Könnt ich tausendmal atmen für jemand, der keine Luft mehr hat,
könnt ich meine Niere geben, für einen der sie braucht,
könnt ich mein Herz schenken an jemand wie dich.

Aber du hast es doch schon.



Roller

Mein kleiner Bruder
hat den Führerschein
für Kleinkrafträder
mit Erfolg bestanden.

Nun möchte er
einen Roller kaufen.
möglichst billig,
auch aus dem Baumarkt.

Aber ich habe bedenken:
Wärs nicht besser,
einen Markenroller
günstig zu erwerben?

Ich denk da an Vespa,
die sind die Erfinder.
Was sagt ihr dazu?
Chinaroller sind mir suspekt.



Das Glück

… suchen wir alle
und finden doch oft nur
den Seelenschmerz.

Wollt ich alle umarmen,
die enttäuscht sind,
die Schmerz empfinden,

meine Arme müssten
bis zum Mond reichen.



Den Intriganten

.. verzeihe ich hiermit.
Keiner kennt mich wirklich,
keiner kennt meine Daten,
keiner empfindet wie ich.

Gegen die Lügen im Netz
kann ich nicht ankommen,
deshalb wird mein Account
bei WordPress morgen gelöscht.

Fände sich ein einziger Mensch,
der gegen die Löschung wäre,
würde ich weitermachen
und hier bleiben.

Für ihn und mich.



Danke!

So wie der Spieler
verlieren können muss,
so muss man auch
Menschen verlieren können:

In Respekt und Achtung
und dankbar sein,
dass sie überhaupt da waren
und dich erfreuten,

dein Herz zum Springen brachten.



Aggression

Wer so viel Sport treibt wie ich,
dazu Protein und Anabolika nimmt,
der wird schon mal aggressiv.

Aber jeder hat seine Fehler,
die man nicht übersehen sollte,
aber augenzwinkernd tolerieren.

Einen Menschen annehmen
in allen Stärken und Schwächen,
zeugt von wahrer Menschlichkeit.

Und stellt eine Kunst dar,
die nicht alle beherrschen,
nicht alle fertig bringen.

Nur die ganz Großen,
die wahren Menschen,
die von sich selbst absehen.

Aber ich wollte ja immer ausmisten
zwischen falschen und wirklichen Freunden.



Absolution

Gott vergibt den Menschen,
aber ob sie sich
gegenseitig vergeben,
das wage ich
zu bezweifeln.



Kleine Freuden

Den neuen Zillo Medieval
(Mittelalter und Musik)
hat mir mein Dealer
(Zeitschriftenladen)
heute wieder übergeben
und es ist immer wieder
eine schöne Überraschung,
weil man nie im Voraus ahnt,
welche mittelalterlichen Töne
sich auf der CD befinden
(72 Minuten),
die im Schuber beiliegt

und die teilweise
mit echt alten Instrumenten
aufgespielt sind.

Da freut sich das gekränkte Herz,
ergötzt sich und lebt auf.



Eigenreflexion

Manchmal war ich leichtsinnig,
beeinflusst durch die grüne Fee,
manchmal war ich zu offen
in meinen Worten und Gesten,

manchmal hab ich mich eingemischt
in Dinge, die mich nichts angehen,
weil ich dachte, helfen zu können,
mich als Superhelden fühlte.

Immer suchte ich Nähe und Wärme,
Aufmerksamkeit und Geborgenheit.
Frauen waren und sind für mich
immer ein Gesamtkunstwerk.

Und doch war ich nie perfekt der,
der ich so gern sein wollte,
der ich hätte sein können,
der in mir lebt und atmet.

Mea Culpa!



Oft

.. frage ich mich,
ob wir das wirklich sind,
die unser Leben leben

oder ob das Leben
nicht eigentlich uns lebt.



Paranoide Welt

Da reden sie,
machen sich Gedanken,
spekulieren, unterstellen ..

Nur du schaust
allein auf den Menschen,
der ich bin,

nimmst mich an,
beflügelst mich,
schenkst mir Liebe

und würdest niemals
etwas sagen gegen mich
in deiner Reinheit.

Dafür danke ich dir.



Depression
(Ein Funken Hoffnung)

Wenn alles um mich
in tiefe Nacht versinkt,
wenn die Trauer
mich übermannt,
wenn dunkle Gedanken
meinen Geist fressen,
Geister in mir wandeln,
Gespenster mich fressen,
wenn der Tod ruft
wie ein Freund
aus frischen Gräbern,

bist du mir nah
und hältst mich am Leben.



Geschwisterliebe

.. verlangt nichts,
erwartet nicht,
besteht auf nichts.

Du lebst in mir,
in meinem Herzen,
in meiner Seele.

Du bist tief eingebrannt
in meine Gedankenwelt
und ich da für dich:

Mein Leben lang.



Totgeboren

Keiner bittet um sein Leben,
alle werden ungefragt
in die Welt geworfen,

auf diesen Spielplatz
des Todes ..



Nordwind

Wenn der raue Wind
deine Trauer zu mir trägt
und deine Verzweiflung

mein Herz berührt,
meine Seele besteigt,
mein Auge benetzt,

möchte ich bei dir sein,
dich auf Schultern tragen,
deine Bürde übernehmen,

deinen Kampf kämpfen
und alle bösen Geister
besiegen und siegen

für dich.



Seelenmusik

Die Musik der Welt
ist ein buntes Orchester
und trotzdem
höre ich nur sanft gezupft
deine Seelenharfe.

Die Musik der Welt
wird leiser werden,
wird mir im Ohr vergehen,
nur deine Harfe
bleibt bestehen

als Seelenmelodie
so lieblich schön,
so unendlich rein,
so ungebrochen jeder Ton,
so tief in mir,

so unauslöschlich
wie du,

meine Schwester.



Pharisäer und Schriftgelehrte

So viele Pharisäer
im Internet
und so wenig Schriftgelehrte.



Am Ende

Das ist das Schlimmste
am gesamten Internet,
dass du am Ende
nichts in Fingern hältst,
das wirklich bleibt.

Alles zerfließt irgendwann
wie ein Luftblasentraum  vergeht
und nie wieder kehrt:
Die Liebe löst sich auf,
du bleibst allein zurück.

Und weinst
und weinst ..



Der Tod

.. ist endlich,
er schenkt uns Ruhe
und Frieden.

Der Tod
einer Beziehung
ist unendlich:

Er verfolgt uns bis ins Grab
und manchmal
darüber hinaus,

weil die Liebe nie untergeht
und ihr Ende nicht findet
in Erde,

sie nur schlummert,
wenn sich einer erinnert

und still weint
in der Nacht

tausend Tränen.



Schwarzer Humor
(für Terence Horn)

Du musst einen Menschen
nur ein wenig provozieren,
augenzwinkernd, flachsend,
schon zeigt er sein wahres Gesicht:

Die einen fühlen sich gekränkt,
die anderen retournieren
mit gleicher Waffe:

Mit der Waffe des Humors.

Und das sind Menschen,
die ich gerne sehe.



Liebe?

Was in den Lüften schwirrt,
was in den Lüften sirrt,
mag wahre Liebe sein.

So denke ich für mich allein,
doch keiner schaut ins Herz hinein.

Und keiner sieht,
wie eine andre Seele fühlt.



Angelesene Weisheit

Ein Kleingeist
bleibt ein Kleingeist,
auch wenn er Platon
und Tacitus zitiert.



Dampfkesselprinzip

Die sich immer sie friedlich
und friedliebend geben,
verdrängen nur ihre Wut,
stauen ihren Hass im Innern
und in jedem ungesagten Wort
und jeder nonverbalen Geste,
spürt man die Aggression,
die unterschwellig wächst und gärt,
zum Überkochen bald
den Kessel bringt.



Eine schwangere Frucht

.. ist die Dummheit,
die auch im Internet wächst,
gedeiht und sich ausbreitet

wie die Brennnessel
auf der Schutthalde.



Das Leben..

spielt heute,
nicht gestern, nicht morgen:

Du musst es schnappen,
damit es dich nicht vergisst

und du heute glücklich bist
und nicht im Rückwärtsleben

weinst um eine Chance,
die nie wieder kehrt.



Wunderfee

Man wünscht sich tot zu sein,
zu manchen unglücklichen Zeiten
und wünscht sich doch ins Leben
einzuziehen wie ein Held, ein Sieger,

der alle strenge Unbill übersteht
und weiter geht und weitermacht
und immer gute Laune zeigt
und lächelend seine Zähne.

Dann bist du hier bei mir,
ein Wunder, eine gute Fee,
die meine Wege zu sich lenkt
und Glück bedeutet, es verschenkt

an mich.



Am Ende des Nichts

Am Abgrund des Grauens frag ich mich,
ob du mich halten kannst,
ob du mich ziehen kannst
hinauf zu dir ..

Meine Hand in deiner
und soviel Gewicht ..



Gewalt in der Familie

Wenn der Papst sagt,
Kinder in Respekt zu schlagen,
sei ein Erziehungsmittel,
wer schlägt dann
die Erwachsenen zur Erziehung?

Sollte also auch ein Kind
seine Eltern schlagen,
wenn diese es verdient hätten
zur bloßen Erziehung?

Das kommt uns unüblich vor,
wäre aber der logische Umkehrschluss,
um Gleichberechtigkeit
in der Familie auszuüben.

Oder ist es nicht so,
dass die Gewalt bei dem liegt,
der von Natur her stärker ist
und eben die Macht hat,

zu schlagen oder nicht zu schlagen?



Was uns innewohnt

In jedem Menschen
schlummert der Hang
zum Frieden und in jedem Menschen
schlummert auch der Drang zum Krieg,
sonst gäbe es keinen Frieden und keinen Krieg.

Sind es nicht Menschen,
die Krieg oder Frieden verursachen?



Gewalt

Das Leben ist Gewalt:
Das Kauen und Verdauen ist Gewalt.

Menschen sind Raubtiere:
Sie verfügen über Eckzähne,

aber auch über Verstand,
der zur Gewalt wird,

wenn er sich über andere stellt
oder überheblich versucht,

andere zu beurteilen.



Dasein für dich

Wenn die Liebe zupackt,
gibt es kein Entrinnen,
keinen Notausgang,
keinen Ausweg:

Nur dich und mich.



Islam ist anders

Eine Religion,
die Menschen anzündet
und öffentlich verbrennt,
ist keine Religion,

sondern ein Terrorkommando
des Shaitans, des Teufels.



Kommunikativ

Auf dies gleichen Fragen
gebe ich die gleichen Antworten:
Ich wiederhole mich bei Bedarf,
aber ich wiederspreche mir nicht.

Und wenn ich mich wiederhole,
ist das kein stures Insistieren,
sondern ein Akt der Höflichkeit,

dem Fragesteller gegenüber.



Ansichten

Das Singen der frühen Vögel
an einem milden Frühlingsmorgen,
ist für den einen himmlicher Gesang,
göttliche Musik und grenzenloser Wohlklang,
für den anderen einfach nur Krach,
Belästigung und nerviges Geräusch ..



Wolkenspiel

Aus den Wolken lachst du mir zu,
du weit enfernte Geliebte

und immer schau ich hoch,
wenn ich dich suche

und dein Gesicht sehne
im lieblosen Alltag

ohne dich.



Müde

.. war ich in der Nacht,
als ich erwachte
mit wunderbaren Versen
auf den Lippen.

Nicht aufgestanden bin ich,
sie nieder zu schreiben
und morgens waren
die Verse verschwunden

aus meinem Hirn.



Zwirnrolle zwischen uns

Wenn der Tag geht,
wenn es Abend wird,
rollen meine Gedanken zu dir,

fädeln sich in deine Träume,
sticheln in dein Herz
und nähen zu

die Entfernung,
die uns trennt.



Verschobene Optik

Jetzt hab ich den ganzen Tag
meine Lesebrille gesucht
und ohne sie geschrieben.

Eben hab ich sie gefunden
und seh nix mehr durch sie:
Nur noch verschwommen.

Ich werd sie wohl ganz weglassen.



In Pace Requiescat!
(für EAP, den Größten)

Er liebte ein Mädchen,
er liebte nur sie:
Er nannte sie
einst auch Annabel Lee.

Doch jung noch an Jahren
verschied sie von hie:
Vergessen konnte
er Annabel nie.

Gebrochenes Herz
voller Melancholie:
Eine andere Frau
berührte er nie.

Als die Erde dann
wurde ihm trüb und kühl:
Weil ein Regenbogen
vom Himmel fiel.

Da nahm er Laudanum
und trank ziemlich viel:
Bald trugen sie ihn
zu Annabel Lee.



Natur lebt

Deshalb mag ich keine Schnittblumen:
Ihr Duft ist trügerisch,
ist der Duft des Todes.

Ich rieche lieber an der lebenden Natur
in Wald und Feld.



Wenn es blüht

Die Natur ist so reich,
da macht es nichts aus,
einen Zweig zu schneiden.

Und doch hab ich Hemmungen:
Möchte auch nicht
beschnitten sein.

Aua!



Epigonenfluch

Das ist das Dumme
seit und nach Goethe:

Dass alles schon
gesagt wurde.



A posteriori

Wer aussieben will,
muss es sich mit allen verderben:
Nur die Guten bleiben.



Wer

.. wollte nicht schon das Bloggen aufgeben,
um endlich wieder mehr Zeit zu haben
für das tägliche und reale Leben?

Ich habs versucht, ich bin gescheitert,
bin gefangen in einer künstlichen Welt,
die doch realer scheint, alles alles Reale.

Und die man doch trennen sollte,
von dem wirklichen Leben.



Die Liebe

.. ist eine Rose,
die im Herzen wächst
und sich von Blut nährt.

Spürst du die Dornen,
fühlst du die Blüte,
atmest du den Duft?

Dann liebst du
wie ich.



Wer kann helfen?

Mein PC ist die Tage immer
schon beim Hochfahren eingefroren
und selbst im abgesicherten Modus.

Erst als ich mal zufällig
eine der beiden Arbeitsspeicher
rausnahm, ging er wieder.

Sobald ich die zweite Karte
wieder reinstecke,
friert er wieder nach Start ein.

Was kann das sein?



Diplomatie!

Wir sind soziale Menschen
in einer sozialen Gemeinschaft
und müssen auch immer
etwas zu- und nachgeben:

Wer nur stur beharrt
auf seinen Standpunkt,
hat schon verloren.



George

Da fällt mir eine Geschichte ein,
die mir ein Möbelträger erzählt hat:
Er hatte bei einer Umzugsfirma neu angefangen
und da haben ihn alle anderen
ständig auf die Schippe genommen,
haben Späße über ihn gemacht und ihn geärgert.

Er erzählte mir weiter,
dass er immer gut gekontert und mitgelacht habe.
Am Abend dann haben ihn die anderen
noch zu einem ‘Feierabendbier’ in der Kneipe
um die Ecke der Firma eingeladen
und er fühlte plötzlich, dass er aufgenommen war,
dass er den Test bestanden hatte ..



Schmeichler und Förderer

Es gibt Menschen,
die sich durch das Loben anderer
bei diesen beliebt machen wollen.

Und es gibt Menschen,
die andere bestärken in ihren Plänen,
Ansichten und Einsichten

zum Wohle aller.



Seelenschatzkammer

Einen falschen Freund zu verlieren,
ist eigentlich ein Gewinn.
Je früher man es erkennt, desto leichter
fällt es einem, damit umzugehen.

Zur Enttäuschung gesellen sich Verletzung und Scham,
zudem Trauer und Wut.
Manchmal sind wir mitschuldig,
weil wir zu hohe Erwartungen an die Person stellten

und sie auch für uns vereinnahmen wollten.
Wenn ich dran denke, bei wie vielen Menschen
– angeblich beste Freunde und Freundinnen –
mir das schon passiert ist.

Das fängt schon in der Schulzeit an.
Aber die Erfahrung zeigt auch,
dass man sich niemals völlig hingeben
oder völlig öffnen darf:

Man muss immer eine Schatzkammer
in seiner Seele bewahren,
die nur einem alleine gehört
und wo kein anderer Zutritt hat.



Jedem eine Chance

Wie oft wurde ich enttäuscht,
wie oft reingelegt,
wie oft wurde mein Vertrauen missbraucht.

Aber trotzdem gehe ich offen durch die Welt
und gebe jedem eine Chance.

Denn das Gefühl, vertrauen zu können,
ist auch das Risiko wert,
erneut reinzufallen.

Aber nie gebe ich mich vollständig,
denn das habe ich gelernt:

Den besten Teil von sich behält man für sich,
weil nur dann alle was davon haben,



Was bleibt

.. am Ende der Party,
wenn die Lichter verlöschen,
wenn die Gäste das Haus verlassen

und du wieder auf dich selbst geworfen bist?

Was bleibt
und wo wirst du bleiben?



Seelenschmerz

Novalis sollten wir lesen:
Die Hymnen an die Nacht ...

- Was der Poet sang
am Grab seiner Geliebten

und damit die Romantik
erst lautlos erfand. -

... und verstehen,
was der Schmerz uns sagt

als bester Freund in uns,
der uns zeigt, wer wir sind

und uns steuert
in die richtige Richtung

wie eine Hand, die lenkt.



(Novalis gilt als Begründer der Romantik,
die von Seele, Gefühl und Innerlichkeit
geprägt den Motor der Dichtung darstellt)



Lautlehre

Das ‘u’ ist der Vokal der Trauer,
das ‘i’ ist der Vokal des Ekels.

Aber ‘u’ und ‘i’ zusammen
in einem Wort können
zu einem Wohllaut führen:

Muschi



Neue Welt

Wer heute noch reimt,
mit Metapher und Anapher,
mit Versfuß und Metrum,

der hat den Geist der Zeit
nicht verstanden

und bleibt im Überholten,
im Gestrigen verhaftet

und erkennt nicht die Zeichen
der Zeit,

die ihn austicken.



Ehrenbürger

Zur doppelten Moral
der Spießbürger
sag ich mal
heute nichts,

die meinen Humor
distanzierend
mit Naserümpfen
entlohnen

und dann im Bett
außergewöhnliche
Sexualpraktiken
vollziehen und brauchen,

damit sie überhaupt
noch etwas spüren.



Vorsorge in der Jugend

Ich lasse mir ne Glatze wachsen
und lass mir Falten stehn
und steh zu meinen Narben,

als Beweis, dass ich lebe
und schön ist nur,
was vergeht,

was in Ehren vergeht.



Faltencremes

.. belasten die Haut,
straffen durch Silikon,
dass deine Haut einpackt
in naturfremde Chemie.

Lässt du es dann weg,
sieht die Haut noch älter aus
als vorher ohne Creme,
denn sie hat gelitten,

konnte nicht mehr atmen
und hat fast eingestellt
die natürliche Regulation
durch körpereigenes Q10.

Der Jungbrunnen erweist
sich als Alterungsmotor.
Das verschweigt dir
die Schönheitsindustrie,

was jeder Hautarzt weiß.



Coaching
(für Anette)

So viele Ziele,
so viele Ideen,
so viele Straßen,
so viele Irrwege.

Und doch so viele Möglichkeiten,
wenn man einen erfahrenen Scout
an seiner Seite hat,

der die Wege kennt,
vor den Einbahnstraßen warnt,
einem sicher dahin führt,

wo man hin will.



Mobbing

Wenn gewisse Leute
einen ablehnen,
dann könnte man
das auch sehen
als Bestätigung
seiner Persönlichkeit.

Der wahrhaftige Mensch
ist wahrhaftig nur allein.



Normalität

.. ist nur ein Mittelwert
in einer Statistik.

Eine gesunde Verrücktheit
würde ich mir wünschen
von allen Menschen.

Aber dann wäre
das Verrückte normal
und das Normale verrückt.

Aber unter uns:
Ist es nicht schon so?
Sind nicht alle verrückt,
die sich ‘normal’ nennen

in diesem verrückten Leben?



Für dich

Man braucht Menschen,
die an einen glauben
und wenn man nur
einen einzigen hat,
der sich Freund nennt,

dann kann man sich
glücklich schätzen,
denn Freundschaft
ist das seltenste Metall

und es ist das Härteste,
weil es niemals bricht
und niemals schmilzt
und ewig hält.

Ich liebe dich.



Sternenliebe

Sie sehnt sich nach Liebe,
träumt sich durch die Wolken,
strebt nach Erfüllung,
wartet auf das Glück.

Aber wird sie es erkennen,
wenn er vor ihr steht,
kann sie es ergreifen,
kann sie es fassen,

wo sie immer nach oben,
in die Sterne schaut?



Vergissmeinnicht

Es gibt Menschen,
die tief berühren
und die man nie vergisst
und die einem immer begleiten,
tief im innersten Herzen,

auch wenn man getrennt ist
über Raum und Zeit.



Gesichtslos?

Wer ständig Angst hat,
sein Gesicht zu verlieren,
der hat vielleicht
schon gar keins mehr.



Liebster-Pussy-Award

Jetzt wird er wieder vergeben:
der Liebster-Pussy-Award.

Und jede kann mitmachen,
die eine Pussy ihr eigen nennt:

Einfach ein Bild deiner Pussy einsenden
und kurz beschreiben, was du an ihr so magst.

Bitte an:

Wir sichten deine Pussy und geben dir
nach der Stammtischrunde Bescheid.

PS: Bitte keine Katzenbilder!



Im Irgenwo

.. sitzt meine Schwester
vielleicht mit neuen Freunden,
fühlt sich ummantelt von Liebe
und ich muss mir keine Sorgen machen.

Vielleicht auch nicht
und ich weiß nicht,
warum sie sich nicht meldet,
wo sie weiß, dass ihr Bruder Sorge trägt.

Ich hab neue Boxen von Infinty
und hör grad meine Sachen neu durch,
bin zudem auf dem Death-Metal-trip.

Jane, my sis, geht es dir gut?
<3 <3 <3



Ficken

Ihr redet alle vom Ficken,
habt gefickt,
wollt ficken,
wollt gefickt werden
oder freut euch aufs Ficken:

Ficken, ficken, ficken.

Für mich ist Sex
in all seinen Variationen
mehr als bloßes Ficken.

Allein das Einswerden
mit einem geliebten Partner
ist mir heilige Handlung,

die fesselt.



In die Sterne

.. schauen Huren
und Betschwestern.

Huren schauen darin
weg von der Welt,
Betschwestern
hin in die Welt

von oben.



Viagra

Sex ist ja hormongesteuert.
Wenn man nun nur
die Duchblutung fördert,
ob das auch die Libido fördert?

Ich zweifle daran
und es stinkt nach Altherrenschweiß
und erkaltetem Zigarrenrauch,
was den Senior dann noch

bei der Dame bringt.



Salva Venia

Bei meiner Oma
im Bad stand eine Tube
mit der Aufschrift:

Salva Venia

Und auf meine Frage
diesbezüglich antwortete sie:

“Das ist eine Creme,
die die Durchblutung
in meinen Beinen
befördert und Opa
nimmt sie, um beim Sex ..”

“Nein, so genau wollte ich
es nicht wissen ..”
unterbrach ich geniert

und fühlte mich
plötzlich steif,
wie eingerieben mit
mit Salva Venia.



Der letzte Romantiker
Copyright © 2014 -2015