web counter



Fledermaus
(2 Texte)



An meine Fledermaus

Fürchtet Euch nicht:
Meine Texte entstehen
aus dem Spaß am Schreiben:

Sie kosten Euch nichts.
Sie verlangen Euch nichts ab.
Sie sind ohne Hintergedanken:

Sie huldigen Euch.
Sie verehren Euch.
Sie verbeugen sich vor Euch:

Sie sind edel und rein.
Sie sind voller Achtung und Respekt.
Sie sind Euch zu Ehren geschrieben:

Sie sind Euch zu heben.
Sie sind Euch zu weiten.
Sie sind Euch zur Freude:

Sie sind Erfindung.
Sie sind Imagination.
Sie sind Fantasie.

Fürchtet Euch nicht:
Auch wenn ich an Grenzen gehe,
es ist nur Literatur.

Und keiner muss sich sorgen.



Neuanfang?

Manche monierten, ich schreibe zu arglos,
die Lyrik war ihnen einfach zu harmlos;
jetzt warf ich etwas an Brennstoff ins Feuer,
da war es dann gleich nicht so ganz geheuer.

Wie Mann es auch macht, es ist niemals richtig,
zuviel ist aufdringlich, zuwenig nichtig;
zurücknehmen werde ich mich jetzt ein wenig
und hoffe, die Freundschaft hält dafür ewig.

Der werte Prinz wär ich gerne Euch wieder,
zu dem sich setzt eine Fledermaus nieder;
in aller Distanz sich was Schönes schenken
nur noch im Guten vom anderen denken.



Poesiepalast (PP)
Copyright © 2003 - 2013