web counter

(100 Texte)
 

Herbstblatt

Wenn die Welt kälter wird
und die Natur ansetzt zum Winterschlaf,
langsam und bedächtig

 – wie unsere Liebe sich entwickelt,
die ihre Zeit braucht in der Stille
der gedeihlichen Entfaltung –

und wenn dann ein rotes Blatt
vor mir sich drehend niederfällt
auf mein Shirt, auf meine Brust,

dann weiß ich, es ist ein Gruß,
ein lieber Gruß von dir
und ich nehme das Blatt

und behalte es für immer.



Bruttosozialprodukt

Wer erarbeitet es?
Maschinen und Computer
haben Arbeisplätze vernichtet.

Die Arbeiterschaft gibt es
schon lange nicht mehr
in den Betrieben und Firmen.

Und die hier arbeiten
sind Zeitarbeiter ohne
wirkliche Sicherheit und Zukunft.

Die Wirtschaft floriert,
nur die Menschlichkeit
ist heruntergewirtschaftet

auf maximale Ausbeutung.



Prinz Prospero

.. ist ein König in einer Geschichte
von Edgar Allan Poe

und ich trage den Nick nicht,
weil ich dem Adel huldige,

sondern mehr als Hohn,
so wie die Kriegsgegner

in den 68er Jahren
ihre Natojacken trugen.

Ich bin kein Royalist
oder Verehrer des Adels:

Im Gegenteil.



Eigentlich

.. müssten wir alle
Politiker und Manager
in die Wüste schicken
und unser Schicksal
selbst in die Hand nehmen,
denn wir sind das Volk.

Doch die kleinen Leute
sind schon eingeschüchtert
von den Mitarbeitern
der Argen und Sozialämtern,
dass sie nur noch Ruhe suchen

und jeden Kampf scheuen.



Friede den Hütten –

Georg Büchner war Schriftsteller
und Arzt und Revolutionär.

Sein Poster hatte jedes Mitglied
der RAF damals im Zimmer hängen.

Aber die RAF hatte einen Denkfehler:
Die Staatsgewalt lässt sich nicht

durch Gewalt aushebeln, besonders,
wenn Unschuldige sterben müssen.

Da bin ich mehr auf der Seite von Gandhi,
der durch Hungerstreik sein Land befreite.

– Krieg den Palästen.



Arm und reich


Seitdem ich Zeitung lese,
wird darüber berichtet,
dass sich die Schere
zwischen arm und reich
stetig vergößert.

Aber wer tut wirklich
was dagegen?

Da gibts mal ein paar Cent mehr
für Rentner und Arbeitslose,
aber die Politiker
erhalten immer ihre Erhöhung
der Diäten im mehrstelligen Bereich.

Das mag menschlich sein,
weil jeder zuerst an sich denkt,
aber auf so Politiker
kann ich verzichten,

die nur ihrer Lobby
und sich selbst dienen.

Politiker sind die Väter des Volkes
und sollten zuerst an ihre Kinder denken.



Liebesgedichte

Wenn ich heute
andere Dichter lese,
denk ich oft:

Das hast du
als Blogger
besser gemacht.

Lest mal einfach
Erich Fried:
„Liebesgedichte“.

Und sagt mir, ob da Gefühle rüberkommen.



Lebensplan

Der Plan des Lebens geht niemals auf
und wer sich darauf versteift,
bleib verbittert zurück
und enttäuscht.

Ich schau das Leben von den Katzen ab:
Am warmen Kachelofen still liegen,
die Verdauung verdauen lassen
und den Kreislauf kreisen.

Einatmen und ausatmen.



Ritual und Erinnerung

Eine Schallplatte vorsichtig aus der Hülle nehmen, draufschauen, wo ist die Seite 1 und dann auf den Plattenteller legen. Mit einem kleinen Pinsel nochmal über den Diamanten fahren, damit kein Staub die Stimmung trübt, den Tonarm über die Platte führen, auf den Knopf drücken, dass sich die Platte dreht und langsam den Tonkopf auf die Platte sinken lassen. Das ist ein Ritual, das ich nicht mehr missen möchte. Und dann dieser warme Klang, den keine CD ersetzen kann. Jimi Hendrix spielt wie damals im Wohnzimmer, als meine Eltern noch nicht geschieden waren ..

Musik vom anderen Stern .. unerreichbar ..



Überzeugung

Wenn es einen Gott gibt,
dann muss sie weiblich sein,
und das ist meine
felsenfeste Überzeugung.

Nur in unserer Männerwelt
von damals war dies
nicht denkbar.

Andere Kulturen waren da weiser.



Damals

.. hatten Frauen keine Rechte,
gehörten dem Manne als Besitz
und dienten ihm gehorsam.

Auch Jesus umgibt sich
nur mit Männern:
Zwölf Jünger, alle maskulin.

Und dennoch dient er
wohl unbewusst einer Frau:
Maria, seiner Mutter.

Weil er seine unendliche Liebe
von ihr als Kind erhalten hat,
die er weiter trägt

noch heute in die Welt.



Philosoph

.. bin ich insofern,
als ich die Wissenschaft
lesend verfolge

und mir denkend
ein Bild mache
vom Sein, vom Leben,

vom Universum.



Masse und Energie

Warum Masse der Energie bedarf,
werdet ihr mich fragen,
aber schaut nur mal die Atome an,
die Elektronen und Neutrinos.

Leben befindet sich auch im Stein,
im Stern, im kalten Eis.

Nichts ist unbelebt,
außer dem Nichts.

Weil das Nichts kein Sein mehr bedeutet.



E = mc²

Wenn Einstein recht hat,
besteht die Zeit aus Masse und Energie.

Jede Energie aber lässt nach
und da Masse der Energie bedarf,

wird sie irgendwann verschwinden
und Zeit wird nie gewesen sein.

Drum lasst uns heute lieben.



Apfelerotik

Komm nimm ihn in die Hand
und beiß mal richtig rein,
denn so ein Äpfelchen
soll ja gesund so sein.



Relativ

Wenn die Zeit wirklich relativ ist,
könnte es auch sein,
dass alles gleichzeitig abläuft,
was die Zeit nur verlängert.

Es wäre dann alles
in diesem einen Moment,
den es gar nicht
wirklich gäbe ohne die Zeit.

Das wäre dann entweder
die Unendlichkeit
oder das Nichts.

Darf man gar nicht drüber nachdenken ..



Fünf Kilo weniger



.. zeigt mir die Waage an,
seitdem ich nach dem Mittagessen
eine Kapsel einnehme,
die das Fett ausscheidet.

Früher eine rundliche Buche
und heute eine schlanke Fichte
sehe ich im Spiegel.

Ich passe nicht nur wieder
in meine alten Hosen,
sondern kann noch
eine Hand zusätzlich
hineinstecken,

ohne auch nur
auf ein Stück Schokolade
verzichtet zu haben:
Hab einfach weitergegessen
wie immer.

Zaubermittel gibt es.



So viel

So viele Religionen,
so viele Menschen,
so viele Länder,

so viele Farben,
so viele Sprachen,
so viele Temperamente

und doch alle gleich:
Zwei Augen,
zwei Ohren,
eine Nase

und einen Mund.



Mein Solarium

.. wo ich mich bräune,
arbeitet jetzt mich Rotlicht,

was Hyaluron abgibt an die Haut,
glättend und verjüngend wirkt.

Da werd ich alle zwei Jahre
ein Jahr jünger.

Bald bin ich wieder zwanzig,
wenn ichs überlebe.



Jesus

.. hätte sein Kreuz
nie alleine nach Golgata
tragen können.
 

Ich hab den Weg eruiert
und das hält
kein Mensch durch

mit diesem Gewicht
auf dem Rücken.
Unmöglich.

Das ist ein Märchen.



Warum sehnen Männer große Brüste und Frauen große Männer?

Auch dies hier wieder die Sehnsucht in die geborgene Kindheit:
Für den Sohn war die Brust der stillenden Mutter übergroß,
genauso wie für die Tochter der Vater übergroß erschien.

Beide richteten sich an ihren Eltern gegengeschlechtlich aus
auf der Suche nach Sicherheit und wärmendem Schutz:
Eine Mutterbrust war dem Sohn Sicherheit,
wie ein beschützender Vater der Tochter.

Das prägt das spätere Leben.



Wozu ist Liebe nötig?

Die erste Liebe ist die Mutterliebe und diese ist nötig, damit die Mutter ihr Kind nach dem Gebären nicht einfach liegen lässt, sondern sich um es kümmert und dadurch entsteht die Symbiose zwischen Mutter und dem von ihr abhängigen Kind.

Und eigentlich ist es dieses Urvertrauen, diese Urliebe, die wir ein Leben lang suchen, weil sie das war, was uns prägte und beschützte in wärmender Geborgenheit.

Später kommt noch der Sexus dazu, die Anziehung zwischen den Geschlechtern,
gleichgeschlechtlich oder gegengeschlechtlich, aber immer als eine Kraft, die die Sehnsucht nach der ursprünglich erfahrenen Liebe einbindet.

So wird die erfahrene Liebe des Babys neu erweckt und eingebunden und unbewusst sublimiert zu einer anderen Liebe, die sich mit der Erotik zu Leidenschaft entwickelt und doch auch die beschützende und wärmende Geborgenheit sucht, die am Anfang des Lebens stand.

Wir sind alle Kinder der Liebe



Als Gott

.. das Internet erfand,
hat er gewusst, dass ich da sein werde
und euch aufkläre über ihn:

Er ist nicht der Rachegott aus der Bibel,
sondern immer bei uns und lebt in unseren Seelen
und beschützt uns und zeigt uns den Weg,

ob du glaubst oder nicht glaubst:
Wir sind alle seine geliebten Kinder
und er ist ein treusorgender Vater,

der uns zwar manchmal hart prüft
und auf eine Probe stellt,
die Zweifel sät,

aber am Ende sind die am nächsten bei ihm,
die am meisten im Leben litten
und auf sich nahmen,

was Jesus vorlebte.



Stehpinkler

Ich versteh nicht,
warum ein echter Mann
nicht im Stehen pinkeln soll,

wenn er doch die Klohbrille
immer nach oben hebt
und mittig zielt

und etwaige Spritzer
auf dem Keramikrand
mit Klohpapier entfernt?

Frauen auf Fremdklos
– etwa in Kaufhäusern –
pissen auch gern im Stehen

und da muss die Putzfrau
auch öfters nachwischen,
weil viel daneben geht

oder auf die Brille.



Am Ende

.. bekommen wir von Petrus
eine Schürze und eine Harfe
und bei mir und Dieter
schaut unter der Schürze
noch was raus.

Und gut, dass es noch
Engel gibt und in den
Nachtzeiten die Harfe ruht
und anlehnt draußen
vor der Tür

von einem Engelskind.



Kenn ich nicht

.. weiß ich nichts von,
was ist das,
wo lebt es,
wo geht es um,
meine Damen,
was ihr sucht?

Was ist das,
was ihr sehnt
wie die Schweine
den Trüffel?

Das Penis?
Wo ist es
und wo lebt es?

Dann sucht mal weiter.



Liebe und Licht

.. gehören zusammen,
denn wer könnte lieben,
ohne im Licht zu stehen,
ohne im Licht zu vergehen?

Selbst der Blinde,
wenn er liebt
wird von einem
inneren Licht erleuchtet

das ihn führt
und lenkt und ihm
ein Glück schenkt,
das Erleuchtung singt.

Die Liebe ist Helligkeit,
erhellt das Leben
und ist das beste Mittel
gegen die Nacht,

weil die Liebe gottgewillt ist.



Anbändeln

Früher gabs das Anbändeln:
Mann hat angebändelt.

Das ist out of order,
gibts heute nicht mehr.

Die Mädels schauen auf
ihr Handy oder haben

Stopfen im Ohr. Und
du als Frauenversteher

schaust in die Welt,
angepinkelt und allein

und unverstanden,
ungeliebt, hilflos,

zerbrochen fast,
ein Hinkelstein

der Zeit.



Am Ende ist aus

Du wirst älter
und was bleibt dir
am Ende?

Darf ich dann
deine kalte Hand
in meiner halten

und dir dann
ohne Worte sagen,
was wir verloren,

was wir dem Wind
übergaben, anstatt
es zu leben?



Schwarzer Nachthimmel

Als alle Sterne schwiegen,
weil die Nacht nur dunkel blieb
und selbst der Mond sich nicht durchsetzte,

brannte allein das Licht deines Sternes in mir,
den du mir schenktest und es ward Licht
und die Sonne schien in meinem Herzen.

Das war der Anbeginn der Liebe
und wird das Licht sein,
das ich ewig in mir trage
wie eine Fackel in der Nacht,

wie eine Leuchtspur zu dir.



Adler bin ich

.. und fliege mit dem Wind
und kreise über die Erde
auf der Suche nach Futter.

Mein Hunger ist Liebe,
mein Antrieb ist Sehnsucht,
mein Ziel bist du allein.

Werde ich dich finden?
Die Antwort ist: Nein!
Doch ich werde fliegen

für dich.



Meine Lyrik

Wenn ich heute
die Alten lese,
dann fühl ich mich
als nichts und niemand.

Aber um es auf Musik umzumünzen:
Dann hätte auch keine Gruppe
mehr eine Dasein verdient
nach den Beatles,

nach den Stones,
nach Led Zeppelin,
nach Black Sabbath
und nach Pink Floyd.

Weil auch die nicht mehr zu toppen sind.


Manchmal

.. entsteht ein Text aus den Vorgängen in deiner Umwelt
und manchmal direkt aus deiner Seele.

Aber was in der Seele gedeiht, kommt auch von außen,
aber ist schon gefiltert in Wut, Entsetzen, Freude oder Angst.

Ein riesiger Fundus: Du musst dich nur öffnen
und in dich reinhören und die Gefühle raus lassen.

Das ist die eigentliche Begabung.



Colombo

.. läuft gerade auf ZDF neo und ich mag alte Serien und alte Filme, die noch ohne Blut auskommen ohne blutleer zu sein und wo die Spannung noch rein aus der Psychologie entsteht, dem Folgern und Schlussfolgern, was der intuitiven Logik entspringt und die Edgar Allan Poe als Siege des Scharfsinns bezeichnet.

Ich liebe es, wenn eine Schriftstellerin, ein Arzt, ein Privatdetektiv oder ein verschusselter Polizist wie Colombo eben dann doch etwas schlauer ist, als die amtliche Polizei am Ort erlaubt.

Das ist im Sinne von Eugène François Vidocq, der die erste Detektei gründete oder Edgar Allen Poe, der mit dem Protagonisten Auguste Dupin die ersten Detektivgeschichten der Weltliteratur erfand, die Conan Doyle dann als Vorbild nahm für seinen Sherlock Holmes, etwas flacher, etwas trivialer, etwas weniger spitzfindig und doch auch unsterblich.



Kneipenspruch

Jedes Deckelchen
findet sein
Bierchen.



Vielleicht

sollte man doch öfters
wieder seinem Schöpfer danken,
wer immer das ist,

ob Natur oder Gott,
ob undefinierbare Macht
oder außerordentlicher Wille,

dafür, dass man relativ gesund ist,
relativ reich ist, relativ in geordneten Bahnen
sich bewegt und ein friedliches Leben führen darf.

Demut kann niemals schaden,
angesichts der übrigen Welt,
wo täglich Menschen verhungern,

versklavt, missbraucht, gefoltert oder getötet werden.



Herzklopfen

Ich zieh dich sacht an mich
und drück zart meine Lippen
auf die deinen,

schließ still die Augen:
Spürst du unsre Herzen,
wie sie vereint pochen?

So wär ich gerne immer
Herz an Herz
mit dir

in deiner Wärme.



Lazarus

.. hies eigentlich Friedus
und er lag immer in ner
verdreckten Ecke rum,
wenn Jesus auftrat
in jedem Ort

und wurde immer zum Leben erweckt.



Heiliger Gral

Nicht mehr suche ich den Heiligen Gral,
was soll der tumbe Becher mir,

der doch nur der Idee entspringt,
die einer Sage Glauben schenkt.

Als hätte Jesus aus andern Becher
je getrunken als seine Brüder.

Mit jedem neuen Trank kam auch
ein neuer Becher und ging dahin.

Und wär ein Becher Jesus zugeneigt,
wär er aus Holz und einfach karg.

Weil Jesus einfach war
und lieber aus ner Pfütze trank,

als aus nem goldnem Becher.



Bericht einer Dienstmagd

Da war der Herd am Dampfen
als damals Jesus mit seinen
zwöf schwulen Freunden

in den Gastraum eintrat
zum letzten Abendmahl
und ich die Becher brachte

und sie zuletzt so  abgefüllt
waren, dass sie nicht mehr
wussten, wo rechts und links ist.

Am nächsten Morgen
hab ich die Becher gesäubert
und zurück gestellt,

auch den von Jesus:
Der ‚Heilige Gral‘
ist eine Erfindung

und gehört ins Reich der Sage.



Verstehen

.. ist nicht leicht und ich betone,
dass ich nicht gegen Afrikaner
oder sonstige Ausländer bin.

Ich bin Menschenfreund
und humaner Sozialist
und beschreibe nur,

was ich sehe und fühle
und habe eben die Angst,
dass zu viele ins Land drängen,

die uns schaden wollen.



Lasst uns reisen in die Fantasie

Wer die Welt entdecken will, der muss sie bereisen, wer die Menschen entdecken will, der muss sie studieren. Und sie sind überall gleich: Sie funktionieren und agieren im täglichen Leben wie Roboter und passen sich an. Kaum einer ist fähig, mal selbst zu denken und sein Sein zu überdenken.

Was bleibt dann den Andersmenschen, die nicht alles hinnehmen, wie es ist und sich erlauben, ihr Leben und Sein anders zu gestalten? Da wird man mitleidig belächelt von der Majorität und ausgeschlossen und gemobbt.

Aber man schwebt dafür in anderen Regionen, findet eine andere Welt neben der realen und findet sich wieder in einer Welt, die viel mehr bietet als die reale. Wer Harry Potter kennt oder Aslan, der weiß, was ich meine.

Die Fantasie ist die wahre Welt, alles andere ist Täuschung und Illusion. Das wahre Leben gibt es garnicht, ist eine Erfindung des Teufels.



Moslems

.. bestehen auf Kopftuch,
damit die Frau geschützt ist,
aber regt nicht erst das Kopftuch
die unterschwellige Fantasie an
und die Hormone der Männer?

Ist das Kopftuch nicht eigentlich de facto
ein probates Mittel, die Frau darunter
noch eher begehrend zu sehnen,
weil das Kopfkino der Männer
ständig angeregt wird?

War nur mal so ne Anregung
zum Weiterdenken.



Nostradamus

.. sah als Letztes
die Welt vom Islam besetzt
und so wird es kommen.

Nicht durch die Isis,
sondern durch
friedliche Einnahme.

Moslems sind doch
schon überall
in ganz Europa,

pflanzen sich fort
und es kommen
immer mehr.

Sie brauchen keinen Krieg:
Sie kommen einfach
und werden Deutsche,

werden Franzosen,
werden Holländer,
werden Europäer,

bringen ihren Glauben mit,
ziehen ihre Familien nach
und besetzen peu à peu

Alles!



In tausend Jahren
(für meine Sis)

.. noch wird die Erde sich drehen,
wenn der Tod uns lange verschluckt hat,

aber andere werden sich unsterblich lieben
und werden fortsetzen, was wir vorlebten

und werden sich durchsetzen gegen
den Missmut einer intoleranten Welt.

Die Welt wird sich niemals ändern,
aber es wird immer Kämpfer geben

für Liebe und Freiheit in allen Formen,
in allen Farben, in jeder Konstellation.

Die Liebe wird immer überleben.



Krank?

Ich rede hier nicht von körperlicher Krankheit, obwohl auch diese von der Psyche durch Innervieren hervorgerufen werden kann.

Ich spreche von dem, was manche ‚krank‘ nennen, weil es ihrer Meinung nach gegen die Gesetzlichkeit des Lebens und des Menschen verstößt.

Sind Menschen, die ‚anders‘ denken, krank, weil sie sich nicht einer Norm anpassen, die keiner wirklich definieren kann? Und was ist in der Psyche krank, wer will das bestimmen?

Man kann sich natürlich auf die Statistik berufen und jedes Abweichen von der Norm der Mehrheit als ‚krank‘ definieren, aber dann wäre man wohl zum Psychologen unfähig, die sich ja in den ersten Semestern viel mit Zahlen beschäftigen.

Zu viele Menschen weichen ab von Normen und Gesetzmäßigkeiten, die dem Bürger im Grunde als ’normal‘ gelten, was aber meistens überlieferten Konventionen und geprägten Erfahrungen entspricht.

Gilt ein Mensch also wirklich als ‚krank‘, nur weil er anders denkt, anders lebt, anders fühlt und anders sein Leben einrichtet? Ich denke: Nein! Jeder hat das Recht auf Individualität, auf Originalität, auf Anderssein.

Wir sollten unsere Mitmenschen bestärken in ihren Handlungen, Ideen und Plänen, sollten sie nicht beurteilen, sondern sie befördern. Wer die Handlungsweise eines anderen beurteilt, verurteilt ihn auch gleichzeitig.

Auch ich denke und fühle und handle anders, unterwerfe mich nicht einer künstlichen Norm, die dazu dient, alle gleich zu schalten: Wenn ich Weihnachten im August feiern möchte, dann tu ich das auch.

Für mich zählen zwar die Regeln der Menschen und der Welt, aber ich lege diese weit aus und passe mich nicht an, sondern gründe meine eigenen Regeln im Rahmen des Machbaren und ohne die Gesetze der Justiz zu überschreiben.

Wer mich ‚krank‘ nennt, nur weil ich meine Schwester platonisch liebe oder weil meine Schwester nicht wirklich meine Schwester ist, sondern eine gute Freundin, aber deren Bruder verstorben ist, so dass ich ihr bei seinem Tod anbot, fortan ihr Bruder zu sein,

der hat entweder nichts verstanden oder möchte mich verletzen
und da wär ich früher einmal sehr böse und sauer geworden,
aber heute bin ich älter und reifer und gewachsen

und verzeihe dem Missgünstling.



PS: Innervieren ist eine Terminus der Psychoanlyse seit Freud und bedeutet, dass durch seelische Probleme Krankheiten ausgelöst werden können, meistens nervlicher Natur wie Tremor usw.



Am Ende der Zeit

.. bleibt nichts,
nicht du und nicht ich.
Alles wird vorbei sein
und kein Menschenwort
wird überdauern.

Die Stunde Null.

Es wird keinen Raum
gegeben haben,
keine Sonne,
keine Erde,
keinen Mond.

Alles gelöscht.

Und doch wird
unleugbar sein,
was  einmal war
und dass Menschen
unsterblich liebten

wie ich dich.



Über Liebe

Wir sehnen uns nach Liebe,
aber selbst lieben ich wichtiger,
denn nur, wer selbst liebt,
wird auch zurück geliebt.

Die Liebe ist etwas,
was sich fortsetzt
in der Welt.

Und keine Grenzen kennt.



Friedrich Nietzsche

.. hat ein paar gute Gedichte geschrieben
und nebenbei eine Philosophie entwickelt:

Die Philosophie mit dem Hammer und
er zerschlug damit Gottes Tafeln und

proklamierte gnadenlos: Gott ist tot.
Aber Gott lebt und Nietzsche ist tot.

Doch Nietzsche ist nur erklärbar
aus seiner eigenen Biographie.

Wer früh dem Tod durch Krankheit
ins ungetrübte Auge sehen muss,

der kann sich nur gegen oder für
Gottes Werte entscheiden.

Die Syphilis hatte er sich
bei Huren zugezogen.

Deshalb auch sein Satz:
„Und gehst du zu Frauen,

vergiss die Peitsche nicht.“



Freunde

.. sind wie Diamanten
und ich habe wenige,
aber die ich habe,
sind der größte Schatz

in meinem Leben.



Was die Dunkelheit
(für meine Sis)

.. in dir anrichtet,
das möchte ich ausgleichen:

Der helle Engel
möchte ich dir sein,

ein Engel der Hoffnung,
eine Engel des Vertrauens,

ein Engel mit breiten Flügeln,
ein Schutzengel in deiner Nacht,

ein Halt, ein fester Bestand,
eine Insel im Meer der Trauer,

eine Hand, die dich hält,
ein Freund fürs Leben,

und doch hab ich versagt,
weil ich dich gehen ließ:

Ich hätte mit dir leiden,
mit dir sterben müssen,

mit dir wandeln
durch die Nacht.

Verzeih mir.



Frühes Leid

Die größte Enttäuschung,
der größte menschliche Verlust,

das größte Manko an Zuwendung,
Aufmerksamkeit, Vertrauen und Liebe

(und das Kind empfindet es immer so,
weil es abhängig ist von Geborgenheit)

können so Dinge auslösen wie Borderline
oder Angstattacken oder Depressionen.

Schon darum sollten wir Menschen
vor einander so ehrfürchtig,
so nachdenklich, so liebend stehn

wie vor dem Eingang zur Hölle ..




PS: Der kursive Text ist entnommen von
Franz Kafka: „Höllentor“.



Hermann Hesse

.. hat mir mal das Leben gerettet
durch eine seiner Lehren:

Es ging um den Seelenschmerz
und dass man sich nicht

gegen den Schmerz wehren soll,
sondern diesen zulassen soll,

weil jeder Schmerz irgendwann
seinen tiefsten Punkt erreicht

und dann nur nachlassen kann.



(So ein Dichter wie H. Hesse ist natürlich das beste Mittel gegen alle Unbill des Lebens, weil er sich selbst schenkt in seinen Bekenntnissen, die immer vom Menschlichen geprägt und in einer Sprache geschrieben sind, die Wärme und Empathie schenkt und für jeden verständlich ist. Er selbst sagte einmal: „Von allen Lehren war mir immer die wärmste die nähste.“)



Depression

.. setzt sich zusammen
aus Angst und Schmerz.

Und es ist wohl Blödsinn,
für die wahren Betroffenen,

wenn ich behaupte,
dass es auch am Denken liegt.

Würde man Angst und Schmerz
einfach mal umdeuten

von etwas sehr Negativem
in etwas sehr Positives,

beides also aufnehmen
und gutheißen wie einen Freund,

dann wäre wenigstens
die Angst vor der Angst

und die Angst vor dem Leid,
dem Schmerz gemildert.

Ist leicht von mir gesprochen,
aber eine Chance wäre:

Den Wolf umarmen,
erstmal als Gedankenspiel.

Das Grausame als zugehörig
akzeptieren zur Psyche

und annehmen, was doch nicht
abzuschütteln ist:

Dem Monster die Macht nehmen.



Angst
(für Joaquim und Feuerkuss)

.. ist furchtbar, zermürbt uns,
nimmt uns den Lebensmut
und drückt uns runter,

aber sie ist auch ein Warnsignal,
das uns Rettung bringt
und Demut schenkt

wie der Schmerz.



Meine Schwester

.. hat wohl ihr Glück gefunden.
Ich gönne es ihr von Herzen.

Mag aber auch sein,
sie ist total unglücklich.

Sind nicht Geschwister dazu da,
einander zu halten und zu trösten

und durchs Leben zu gehen
zusammen durch hoch und tief?

Ich kann dir nur meine Liebe schenken,
meinen Körper und mein Leben.

Mehr hab ich nicht.



Huhh

Passiert mir selten,
dass beim Schreiben
die Tränen laufen.

Ist mir aber wieder passiert:
Ich bin zu weich
für diese Welt.

Muss härter werden.



Liebe machts möglich

Wärst du blind, würde ich für dich sehen,
warst du taub, würde ich für dich hören,
warst du gelähmt, würde ich für dich gehen,
wärst du tot, würde ich atmen für dich

und du würdest leben
in meinem Herzen

jeden Tag und jede Stunde.



Bruder Mond

Wenn du dich alleine fühlst am Abend,
schau in den Himmel, sieh ihn den Mond.

Da treffen sich unsere schüchternen Blicke
zum stillen Stelldichein, zum Rendezvous.

Der Mond ist mein Bruder, mein Freund
und wenn ich nicht da bin, kündet er mir

von dir.



Ficken

.. sagte der selbsternannte Gottesmann:
Ficken ist eine Sauerei und ich mag
das Wort Ficken nicht mehr hören:
Das widerspricht Gottes Geboten.

Der ganze Pornokram ist gegen Gott
und die ganzen Pornofilme im Netz,
die ich abend für abend immer sehe,
sind einfach eine Schweinerei.

Ich mag den ganzen Kram nicht,
weil hier Gott schamlos gelästert wird
und so Worte wie ‚Schwanz“, „Titten“,
„Muschi“, „Klitoris“, „Poloch“ usw.

nehm ich erst gar nicht in den Mund,
weil es Gott beleidigt und Sünde ist.
Gehört alles auf den Scheiterhaufen
und die Dirnen sowieso allesamt,

weil die immer viel zu teuer sind
und mir das Geld dann wirklich fehlt
jeden Monat und ich nicht mehr
liquide bin, überhaupt mir anzusehen,

was wieder an Schweinigkeit läuft
in den verkommenen Sexchats am Abend,
wo Gott ständig erneut geleugnet wird
und der Glaube mit Füßen getreten.

Die Welt ist ein Trauertal.



Wenn

.. uns nun Gott
gar nicht vertrieben
hätte aus dem Paradies?

Und die Erde das Paradies wäre?

Was hätten wir daraus gemacht,
wo sind die Wälder und Blumenwiesen,
wo sind die Berge und Täler, die Seen und Flüsse?

Wo ist das uns übergebene Paradies?

Alles ist noch da, alles ist noch erlebbar,
aber es wird immer weniger
und immer weniger

Wir tragen die Verantwortung für die Welt.

wie die Worte meiner Zeilen,
die sich am Anfang so mehrten
mit jeder Zeile wie die Hoffnung,

die ich in die Vernunft setze.



Wusste nicht

.. dass ich das mal wieder schreibe:
Aber ich bin sehr glücklich.

Wenn es dir ähnlich geht,
kann uns nichts und niemand

mehr trennen.



Liebe ist unabhängig ..

von Körper,
von Alter,
von Rasse,
von Glauben.

Liebe lebt
und geschieht
in der Seele,
im Herzen.

Wenn zwei Herzen
sich in Liebe finden,
ist das schon mehr,
als mancher im Leben

je erreicht.



Hymne an die Nacht

Die dunkelste Nacht
hat und zusammen geführt,

die Nacht der Sehnsucht,
die Nacht der Einsamkeit,

die Nacht der Stille,
die Nacht ohne Schatten,

weil kein Licht leuchtete,
das Erlösung schenkte.

Die Schicksalsnacht,
die Nacht der Nächte,

wo wir uns fanden.



Die Auferstehung

.. geschieht laut Bibel
am jüngsten Tag,
aber was ist der jüngste Tag?

Der jüngste Tag
ist er erste Tag der Zeit
und davor gab es keine Zeit.

Die Zeit entstand durch
Masse und Energie
und vorher war das Nichts.

Wenn wir also
am jüngsten Tag auferstehen,
werden wir wieder

zu Masse und Energie.



Wette

Du sagst: Gott lebt und ich sage:
Gott ist eine Illusion
und schließe mit dir eine Wette ab:
Wir wetten nur um einen Euro
und werden sehen,
wer am jüngsten Tag gewonnen hat.



Mein wahrer Glaube

Um es mal hart zu sagen:
Gott ist eine gute Idee,
aber obsolet.

Post mortem ist nichts,
außer kalter Erde
um deinen Sarg.

Das einzige Dasein
ist hier und jetzt
und eben.

Der Rest ist Schweigen.



Früher

.. hab ich nur Gothic-Musik gehört
und heute höre ich auch noch Gothic
aber zum Glück auch wieder Metal:

Manchmal hat man so Erlebnisse,
die einen wieder in die Spur bringen,
die einen wieder einklinken.

Was wäre meine Welt ohne Metallica,
ohne Avenged Sevenfold
oder ohne Ronnie?

Ein Irrtum.



Viele Arten der Liebe

Ich habs hundertmal betont
und sags noch einmal deutlich:

Es gibt viele verschiedene Arten
der Liebe und alle sind echt.

Ich liebe meine Sis und ich
liebe meine Caroline,

ich liebe meine Jana
und ich liebe mein Engelskind,

aber meine Sis ist mir heilig
und meine Caroline ist lesbisch,

meine Jana ist mir zu jung
und mein Engelskind weit fort.

Und so könnt ich dir auch meine
Blog- und Homepagefreundinnen

alle einzeln in ihrer Art der Liebe,
die sie von mir empfangen, vorstellen.

Die Liebe ist allumfassend und
gehört nicht einem Menschen allein.

Mit einer Ausnahme und das ist
die wahre Liebe, die Leidenschaft

entfacht und ein tiefes Begehren,
seelisch, menschlich, körperlich.

Da öffnen sich beim Gedanken allein
alle Sinne, Hormone schießen,

das Herz sehnt sich nur noch
und der Magen glüht unter Feuer.

Wahre Liebe wird von der Psychologie
als eine Art ‚Verrücktheit‘ gesehen.

Ja, ich war verrückt und bin verrückt
und werde immer verrückt sein.

Du hast mich nur nie verstanden.
Verstehst du jetzt etwas mehr?

Zum Glück bleibt mir die Musik:
Ich höre wieder Heavy Metal

nicht nur zum Abreagieren.



Wilhelm Busch

Wer Sorgen hat, hat auch Likör,
schrieb Wilhelm Busch
für die Erwachsenen

und schenkte den Kindern,
die auch ihre Sorgen haben:
Max und Moritz.

Mein Vater hat es mir damals
im Bett fünfjährig vorgelesen.
Das war ein Fehler:

Fortan war ich Lausbub
und bekam dafür Prügel
von meiner Mutter.

Was den Lausbub nur bestärkte.



Träumen

.. bedeutet bewusst leben,
denn was wäre unser Leben
ohne den Traum oder Tagtraum?

Nur im Traum ist alles möglich
ist alles machbar, ist alles erlaubt,
gibt es keine Zensur und  keine Tabus.

Die Realität setzt uns Grenzen,
engt uns ein, beschneidet uns,
begrenzt unser Dasein.

Lasst uns träumen.



Wo bleibt die Heizung?

Da sieht man mal, wie das Befinden von Wärme abhängig ist. Unser Vermieter hat die Heizung noch nicht eingeschaltet und es ist zu manchen Zeiten schon etwas kalt und man schiebt das Duschen auf, fürchtet sich vor dem kalten Bad. Aber ich hab jetzt doch heiß geduscht und war froh, dann wieder frisch in Kleidung zu schlüpfen, wo ich doch normalerweise eher in einer kurzen Turnhose und barfuß mich innerhalb der vier Wände bewege.

Schlafen nur mit Federbett nachts ist da nicht möglich: Es muss noch ne Wolldecke drüber. Hoffentlich spart der Vermieter mich nicht tot, hat sowieso seit einiger Zeit ne Nachtabschaltung, was meiner Meinung keine große Ersparnis bringt, weil die Heizung im Winter um 11 Uhr ausgeht und um 7 Uhr dann das durch Frost erkaltete Haus wieder aufheizen muss. Auch entsteht leichter Schimmel, denn wenn die Luft im Raum abkühlt, bindet sie weniger Wasser und dieses setzt sich auf die Wände.

Seltsame Ideen haben die Menschen zum Energiesparen entwickelt. Energiesparlampen sparen zwar Strom, aber den verbrauchen sie dafür um so mehr in der Herstellung und sie halten nicht lange, auf keinen Fall so lange wie angegeben. Da wird Energie bei der Produktion verschenkt und ne Menge Schrott produziert, teilweise giftig durch Einsatz von Quecksilber.

Abfrackprämie für Gebrauchtwagen, die noch hätten lange benutzt werden können .. und und und. Aber Hauptsache man dient seiner Lobby als gewählter Volksvertreter. Vielleicht seh ich zu schwarz, ist auch mehr satirisch gedacht. Die Welt ist verrückt, aber wir leben noch gut, nur wie lange noch? Irgendwann ist es mal aus damit, den schwarzen Peter immer an die nächste Generation weiterzugeben.

Dann helfen auch die Menschen aus fremden Ländern nicht mehr durch ihre Arbeit hierzulande, die Renten zu sichern. Nein, ich bin weder AFD noch Nazi, auch nicht rechts oder links. Aber meine Partei hat die kleinen Leute verraten, die sie einst wählten und das macht auch kein Schulz wieder gut.



Sterben

.. ist das Schlimmste, was dem Menschen passieren kann,
schlimm für ihn selbst, noch schlimmer für die Zurückbleibenden.

Allein der Glaube schenkt Gewissheit auf ein Leben nach dem Tod
bzw. auf eine Wiedergeburt oder eine Auferstehung am jüngsten Tag.

So bietet der Glaube einen Trost, der jede Angst vor dem Nichts
auffängt und abfängt und verwandelt in eine Hoffnung, ein Glück.

Manche sagen ja, nicht Gott hätte die Menschen erschaffen,
sondern die Menschen hätten sich Gott gegen die Angst erschaffen.

Aber wenn das stimmt, dann haben die Menschen Recht getan,
denn gäbe es keinen Gott, selbst wenn er erfunden wäre,

dann blieben wir ohne Hoffnung und unser Sein wäre sinnlos.
So ist es also egal, ob Gott erfunden ist oder real existiert,

denn er wirkt und hilft, schenkt Sinn und nimmt die Angst.



Sternenseele

Wenn die Welt im Abend versinkt
und Schatten deine Welt prägen
im stillen Dämmerlicht,

dann bin ich bei dir,
liege mit dir Wange an Wange,
und küsse deinen Mund.

was nur ein Traum ist,
aber ein sehr schöner,
der niemals enden dürfte

wie nicht die Zartheit
deines lieben Gesichts,
das ich vor mir sehe,

auch wenn nur als stille Ahnung.



Lustig

.. damals bei myblog, weil da ein Spammer agierte,
dessen IP ich herausbekam und veröffentlichte.

Aber anstatt mir zu danken, gingen alle auf mich los,
weils eben ein Psychoblog ist mit vielen Psychos.

Nur meine Schwester stand zu mir und hielt zu mir
wie der sprichwörtliche Fels in der Brandung.

Sie kämpfte für mich wie eine Löwenmutter
für ihr kleines frischgelegtes Löwenkind.

Nun bin ich groß und kämpfe für sie.



Vertrauen

.. ist die Basis einer jeden Beziehung
und ich vertraue dir blind alles an
und habe über unseren Austausch
Gefühle für dich entwickelt,
die nur dir angehören

und immer dir angehören werden
wie die Nacht dem Tag angehört,
die Wiese dem Morgentau,
das Eis den Gletschern
und die Ebbe der Flut.

Du bist mir wahre Freundin.



Nochmal zu Gott

Früher hätte ich gelacht,
wenn man mir gesagt hätte,
dass ich mal für Gott schreibe

und mich für ihn einsetze,
aber Gott ist für mich heute
auch das, was sich gegen ihn

richtete in mir und ihn verurteilte.



Gothic

.. bin ich immer noch
und wir glauben nicht an
die Kirche und ihre Pharisäer.

Die Kirche hat den Glauben
oft verraten und sich auf Seiten
der weltlichen Machthaber gestellt.

Glaubenskriege und Inquisiton,
Kindesmissbrauch und Machtgehabe
haben der christlichen Kirche geschadet.

Wir wollen ohne Kirche leben,
aber nicht ohne den Gott,
der uns erschaffen hat.

So trauern wir in schwarz
um Gott und was aus ihm
gemacht wurde.

Stiller Protest einer Gegenwelt,
die anders sein möchte,
ehrlicher und besser.

Wir hören Musik von Ozzy
und Marilyn Manson,
Paradise Lost

und vielen schwarzen Gruppen
und suchen doch nur Achtung
und Anerkennung

und Liebe.



Erwachen

Wenn man mal erkannt hat,
was Gott ist und bedeutet,
dann braucht man keine
Glaubensbücher mehr,

weil man dann mit Gott so stark
durch alles verbunden ist,
und er so allgegenwärtig
in einem wirkt und lebt

als wäre man eingebunden
in eine Symbiose mit dem Ewigen,
dem hellen Licht und der Liebe Gottes,
was nichts mehr mit Glauben zu tun hat,

sondern mit tiefem Wissen
um das Unerklärbare
dieses  Lebens,

das uns geschenkt ist.



Schöpfer

Du kannst ihn auch
Allah nennen oder Manitou usw.

oder Gaia
oder Zeus
oder Osiris
oder Amon Re

oder Evolution.

Aber Gott wird immer Gott bleiben,
egal in welcher Gestalt
oder Daseinsform.



Gott

Gott ist Schicksal und Fügung,
Gott ist Zufall und Planung.

Gott ist Bekenntnis und Atheismus,
Gott ist Natur und Abbild.

Gott ist Wort und Gedanke,
Gott ist Sinn und Wahnsinn.

Gott ist Tag und Nacht,
Gott ist Sommer und Winter.

Gott ist Freude und Schmerz,
Gott ist schwarz und weiß.

Gott lebt in jedem Glauben,
Gott lebt in jeder Philosophie.

Gott liebt alle Lebewesen,
Gott liebt auch die Sünder.

Gott bist du und ich,
Gott ist alles.

Gott ist Glaube und Nichtglaube,
so frei ist Gott,

denn er ist der Ursprung des Seins
in allen Facetten

dieses einmaligen Lebens.



Weiter machen

.. will ich für eine Handvoll Leser,
die ich nicht enttäuschen möchte.

Hab schon zu viele Menschen
enttäuscht in diesem Leben.

Ob sie wirklich enttäuscht wären,
weiß ich leider nicht wirklich.

Doch ich würde mich selbst enttäuschen,
wenn ich für immer ginge,

weil mein Herz an ihnen hängt.



DU

.. hast mir gefehlt,
wie mir der Sauerstoff fehlt
unter Wasser,

wie mir die Wärme fehlt
im Winter,

wie mir das Licht fehlt
in der Dunkelheit.

Aber dein Stern
schien hell über mir

und erleuchtete meine schwarze Seele.



Ohne Feuerkuss

.. hab ich keinen Spaß mehr
am Schreiben.

Machts gut, Leute



Meine Sis

.. schreibt nicht mehr,
aber hat mich nicht verlassen:
Sie kann mich nicht verlassen,
weil wir zusammen gehören
für alle Zeiten, immer und ewig.

Wie die Gezeiten des Meeres
sind wir aneinander gekettet,
wie die Wellen des Meeres
den Sand immer berühren,
bin ich berührt von ihr

über alle Zeiten und Grenzen.



Mächtiger Mensch

Die Macht zu sehen,
die Macht zu hören,
die Macht zu riechen
die Macht zu schmecken,
die Macht zu fühlen

kommt durch die Evolution,
aber wer steht hinter der Evolution,

wenn nicht Gott?



Wenn ich ..

manchmal in der Nacht
den Sternenhimmel sehe
und mir nur locker vorstelle,
wieviele Sterne da noch sind,
wo mein Blick nicht hinreicht,

dann spür ich, wie klein ich doch bin
gemessen an diesem großen Raum
und wie groß doch de facto,
diesen zu erkennen,
ohne ihn zu sehen.



Kürzlich gelesen

Da hat ein Rentner sein bestes Sück
in das Loch einer Hantelscheibe
versehentlich verschoben
und die Feuerwehr
hat es dann noch
rausgeflext.

Macht so Sachen nicht,
warnte dann der Feuerwehrhauptmann.

Nein! Schwöre!



So viele Menschen

.. haben Schlimmes erlebt in ihrer Kindheit
und gerade von ihren Eltern oder einem Elternteil
wo sie eigentlich Liebe erwarten sollten.

Aber warum verzeihen sie diesen,
anstatt sich als Erwachsene endlich abzuwenden
und ihr Leben allein zu gestalten?

Man hat nur eine Mutter und einen Vater
und daran liegt es letztendlich und in Wirklichkeit,
und den oder die möchte man behalten.

Jedes Kind liebt Vater und Mutter
und da ist es egal, was passiert ist oder war:
Vater und Mutter sind unersetzlich.

Ich kenn Fälle von Missbrauch,
wo die Tochter doch noch zum Vater steht,
obwohl er sie jahrelang missbraucht hat.

Jeder hat nur einen Vater und eine Mutter.



Töchter

.. werden anders erzogen als Jungs
und das würd ich als Vater auch so händeln

und sie behüten und sie warnen
vor den bösen Buben.

Aber manche Töchter, nur manche,
die sind ganz schlau

und treiben es dann mit den guten Buben.



Dichter

Wäre die Welt ein Paradies,
könnte ich nur noch spontan heraus
positiv gefärbte Liebesgedichte schreiben.

Aber die Welt ist nun mal nicht so,
wie sie sich manche gerne wünschen
in ihrem selbstgeschaffenen häuslichen Idyll.

Da muss ich eben einige aufwecken,
bevor sie einschlafen und einfach wegschlafen
und dann am Ende durch einen Knall wach werden.

Dichter müssen provozieren, wachrütteln,
Wahrheiten ans Licht bringen und immer warnen:
Sie sind die Seismographen einer blinden Gesellschaft,

die nur sich selbst kennt.



Nachtrose

Du bist eine Rose der Nacht,
die den Tag liebt und die Sonne,
aber in der Nacht erst still erblüht.

Wenn die Sterne stehen
und der Mond dir Licht schenkt,
öffnen sich leise deine Blütenblätter

und Worte entströmen wie Necktar
so schön sie die Welt nicht kennt
und noch nie gelesen hat.

Dein Kelch quillt über von Liebe,
die sich verteilt in der Welt,
weil jedes Stück Liebe

immer weitergegeben wird.



Hermeneutik

.. ist ein Begriff der Germanisten
und er bedeutet schlicht „Verstehen“.

Viele Arten der Analyse gibt es,
aber manche Texte tragen schon die Art

der Analyse in sich selbst und rufen danach:
Kafka etwa wurde nach allen Arten analysiert:

Politisch, soziologisch, psychologisch,
antropologisch, philosophisch, psychoanalytisch ..

Günter Mecke sah zudem in Kafkas Werk
eine verschlüsselte Homosexuellen-Pornografie.

Jede geistige Fakultät hat auf Frank Kafkas
einmaliges Werk lautstark Anspruch erhoben

und doch bleibt das Geheimnis Kafka ungeklärt.



Freundschaft

.. ist wie gehärtetes Eisen
und genauso leicht brüchig,

.. ist fest wie stabiles Glas,
aber genauso zerbrechlich,

.. ist wie festes Porzellan
und genauso fragil.

Urteilt nicht, verurteilt nicht,
versucht zu verstehen:

Das ist die Grundlage
der Freundschaft

und der Kunst.



Wie

.. kann ich auf euch zählen,
wenn ihr mich schon verlasst,
weil ich einen Text „Pervers“ nenne,
der nicht wirklich ernst gemeint ist?

Wie werdet ihr Leser mich erst dann hassen,
wenn ich wirklich mal per Vers schreibe
und nicht mehr in freien Rhythmen?

Da hab ich jetzt schon Angst.



Manche Leser

.. verstehen nicht die Ironie
und wie ich mit Dingen umgehe,
die ich selbst nicht recht begreife

und mit verstecktem Zwinkern
auch mal in der Ich-Form schreiben,
auch wenn sie satirisch gemeint sind

und mich zwar beschäftigen,
aber mit mir und meinem Leben
so gar nichts wirklich zu tun haben.

Ich aber brauche Leser,
die immer zu mir stehen
und um dies hier auszutesten,

geh ich auch an Grenzen des Geschmacks.



Pervers

So ein getragener Slip
und dieser Duft darin ,
ist das nicht wunderbar?

Mag manchen abschrecken,
aber ich steh drauf.



Wenn Jesus

.. heute nochmal auf die Erde käme,
würden sie ihn ausweisen,
weil er sich nicht ausweisen könnte.

Und wenn ich mich vor ihn stellen würde
und sagte: „Das ist der Sohn Gottes,
huldigt ihm und hört auf seine Worte.“,

dann würden sie mich und ihn einweisen.



Schwänzemessen

Beim jährlichen Schwänzemessen
gehör ich zu den Verlierern.
Hab mit 18 cm keinen Rang erreicht.

Aber mal ehrlich, meine Damen,
was nützt denn das Doppelte,
wenn die Hälfte nicht reinpasst,

weil die Tiefe fehlt?



Brig

Ich könnt mir vorstellen, dass du sonntags die Messe liest
in einem kirchlichen Gewandt den Segen spendest,
Beichten anhörst und zum Ablass 5 Vaterunser
und 3 Franken in die Spendenbüchse
von den Sündern erbittest.

Ich kann mich täuschen.